Dr.-Ing. Claus Goralski

Jahrgang 1973, 2 Kinder

1993 – 1999 Studium Bauingenieurwesen an RWTH Aachen
1993 – 1997 RUBA Bausysteme GmbH in Leverkusen; Bauleitung
2000 – 2006 Wissenschaftlicher Angestellter am Lehrstuhl für Massivbau, RWTH Aachen
2000 – 2006 Freier Mitarbeiter im Ingenieurbüro Hegger & Partner
2006 Promotion an der RWTH Aachen: „Hochfeste Werkstoffe im Verbundbau“
2006 Eugen-Pirlet-Preis
2007 Wilhelm-Borchert-Plakette
2007 Friedrich-Wilhelm-Preis
seit 2006 H+P Ingenieure GmbH & Co. KG: Projektleiter
seit 2009 H+P Ingenieure GmbH & Co. KG: Bereichsleiter Windenergie
seit 2009 Mitglied im Arbeitskreis Fundamente, Bundesverband WindEnergie e.V.
seit 2009 Projektgruppe Windenergie, Deutsches Institut für Bautechnik DIBt
seit 2010 Mitglied im Arbeitskreis Weiterbetrieb, Bundesverband WindEnergie e.V.
seit 2010 Mitglied im Arbeitskreis Tragstrukturen, Fördergesellschaft Windenergie e.V.
seit 2011 DVS® - IIW international welding engineer IWE, Schweißfachingenieur (SFI)
seit 2011 Mitglied im Sachverständigenbeirat Bundesverband WindEnergie e.V.
seit 2015 Geschäftsführer H+P Ingenieure GmbH
seit 2015 Staatlich anerkannter Sachverständiger für die Prüfung der Standsicherheit, Fachrichtung: Metallbau